Tag 1 Fahrt von Kigali zu den „Mountains of the Moon“:

Bei der Ankunft am Flughafen in Kigali werden Sie von Ihrem Guide empfangen und zu Ihrer Lodge
gefahren, wo Sie übernachten werden. Die Abfahrt von Kigali aus sollte hier spätestens zur Mittagszeit erfolgen.


Die Fahrt von Kigali zum Lake Mutanda führt Sie durch die beeindruckenden Berge und Täler des Busch- und Farmlandes Ruandas. Für die Grenzüberfahrt nach Uganda weiter zum Lake Mutanda empfiehlt es sich vorab ein sogenanntes East African Touristenvisum zu beantragen, womit Sie in den Ländern Kenia, Ruanda und Uganda ohne weitere Gebühren und weitere Visabeantragungen reisen können. Nach der erlebnisreichen 4-stündigen Fahrt erreichen Sie die spektakulär am Lake Mutenda auf einer privaten Halbinsel gelegene Lodge.


Ankunft am Nachmittag und Abendessen, Übernachtung in der Lodge. Halbpension.

Unterkunft


safari lodgeLage:
Die Safari Lodge ist am Lake Mutanda gelegen mit Blick auf die Virunga Vulkanlandschaft. Als Ausgangspunkt für die Touren in den Bwindi Inpenetrable Forest und Mgahinga Gorilla National Park bietet die Lodge einen entspannten Komfort, um sich hier zu erholen und ist eine einzigartige Erfahrung für jeden, der die Natur Ugandas erleben möchte.

Tag 2: Gorilla Trekking - Uganda

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Park-Hauptquartier. Die Registrierung vor Ort ist schnell erledigt und zusammen mit den Rangern wird festgelegt, welche Gorillagruppe Sie besuchen werden.

Es gibt insgesamt 52 Gorilla-Permits, die jeden Tag erhältlich sind bei einer maximalen Anzahl von acht Teilnehmern eines Trekkings zu den Berggorillas.

Wenn die Teilnehmer des Trekkings in Gruppen zusammengestellt sind, wird jeder Gruppenführer den den Ablauf der Tour mit der Gruppe besprechen und über die ”DO`s and Don`ts” in Anwesenheit eines Berggorillas informieren.

Nach dieser Einführung kehren die Teilnehmer des Trekkings zu ihrem jeweiligen Fahrzeug zurück, um den Berg hinauf zum Ausgangspunkt zu starten. Am Ausgangspunkt wird Ihnen ein Träger für Rucksäcke und andere Hilfsmittel angeboten.

Ihre Wanderung wird eine spannende Reise entlang der bewaldeten Hänge zu den verschlungenen Pfaden und dem Lebensraum der Berggorillas. Es kann zwischen 2 Stunden und 4 Stunden dauern eine Gorilla-Familie zu erreichen, je nachdem, ob die Gorillas sich weiterbewegen, bevor die Parkranger sie am nächsten Morgen lokalisieren können.

Die Führer machen häufig Pausen, um den Teilnehmern eine Möglichkeit zu geben, sich auszuruhen oder Landschaftsaufnahmen am Wegesrand zu machen.

Nach dem Gorilla-Trekking kehren Sie zu Ihrer Lodge zurück.


Lunch-Pack, Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

 

Unterkunft


safari lodgeLage:
Die Safari Lodge ist am Lake Mutanda gelegen mit Blick auf die Virunga Vulkanlandschaft. Als Ausgangspunkt für die Touren in den Bwindi Inpenetrable Forest und Mgahinga Gorilla National Park bietet die Lodge einen entspannten Komfort, um sich hier zu erholen und ist eine einzigartige Erfahrung für jeden, der die Natur Ugandas erleben möchte.

Tag 3: Rückfahrt aus den Ruhengeris nach Kigali

Nach dem Frühstück verlassen Sie das Gebiet der Berggorillas und fahren zurück über die Grenze nach Kigali. Dort werden Sie am frühen Nachmittag wieder eintreffen und können von dort Ihren Rück- oder Weiterflug besteigen.

 

Wichtig:

Das Gorilla Trekking ist abhängig von der Verfügbarkeit der Permits zum Zeitpunkt Ihrer Buchung. Die Gorilla Permits in allen Parks werden sehr stark nachgefragt, daher raten wir Ihnen, so früh wie möglich zu buchen.

 

 

Termine: ganzjährig
p. P. 1.249 €
3 Tage, ohne Gorilla Permits